3 min Lesezeit

Hintergründe zum Tag des deutschen Biers

Von Hans-Peter Wohlfahrt am 23.4.2020 | 02:00 AM

Themen: Events
Deutsches Bier im Glas

Der Ursprung des Bieres reicht weit in die Geschichte der Menschheit zurück. Bier ist eines der ältesten bekannten alkoholischen Getränke, vermutlich seit in China und nahezu gleichzeitig im Gebiet desFruchtbaren Halbmondes Menschen vor etwa 10.000 Jahren begannen, Getreide zu sammeln und zufällig entdeckten, dass Getreidebrei, den man einige Tage stehen ließ, zu gären begann. Den ältesten bisher bekannt gewordenen Braubetrieb gab es vor ca. 12–14 Tausend Jahren in der Rakefet-Höhle, im Norden Israels.

 

Seit dem 23. April 1516 steht Deutschland in jedem Jahr ganz im Zeichen des Bieres. Denn am 23. April 1516 wurde das deutsche Reinheitsgebot proklamiert. Der bayerische Herzog Wilhelm IV. forderte vor über 500 Jahren: Zum Brauen sollten nur wenige natürliche Zutaten verwendet werden dürfen. Seitdem gilt per Gesetz: In unser Bier gehört nur Wasser, Hopfen und Gerste (die Hefe wurde erst später erwähnt, als man in der Lage war, Hefe herzustellen). Es ist die älteste Lebensmittelverordnung der Welt - das Deutsche Reinheitsgebot, nach dem die deutschen Brauer auch heute noch ihr Bier brauen und ist längst ein Inbegriff für die Qualität deutscher Biere. Mit dem “Tag des Deutschen Bieres” wird seit 1994 von den deutschen Bierbrauern der Erlass des bayerischen Reinheitsgebots im Jahr 1516 gefeiert.

Das wird dieses Jahr wohl durch die Corona-Pandemie etwas eingeschränkt von statten gehen. Wenn es dadurch Langeweile gibt, könnt ihr gern auf folgendem Link mehr zum umsatzorientierte Marketing erfahren:

Zum Marketing-Trend

Ansonsten können wir nur auf den internationalen Tag des Bieres warten, der jährlich am ersten Freitag im August gefeiert wird. 

Die Verfahren, mit denen man damals die Qualität des Bieres prüfte, waren nicht wirklich wissenschaftlich. Die wirkungsvollste Methode war eine Bank mit Bier zu bestreichen. Die amtlichen Prüfer setzten sich  in ihren ledernen Hosen setzten sich drauf und blieben drei Stunden lang still sitzen. Auf Kommando sprangen sie gleichzeitig auf. Blieb die Bank an der Hose kleben, war das Bier nicht zu beanstanden.

Two men toasting a glass of beer in barDie Zeiten haben sich seither ein wenig geändert, doch das Deutsche Reinheitsgebot ist noch heute gültig. Deutsches Bier darf auch im dritten Jahrtausend nur vier Zutaten enthalten: Wasser, Malz, Hopfen und Hefe. Keine Geschmacksverstärker, keine Farbstoffe, keine Konservierungsstoffe.

 

Mehr als 5.000 verschiedene Biere sind es, die in Deutschland gebraut werden. Dass sie alle unterschiedlich schmecken, liegt an vielen verschiedenen Faktoren: an der Rezeptur natürlich, am Brauwasser, an der Art, wie das Getreide gemälzt wurde, und nicht zuletzt auch am Fingerspitzengefühl des Braumeisters.

Mehr über die Agentur

Quellen: Inhalte aus Wikipedia und Brauer-Bund Deutschland

 
Hans-Peter Wohlfahrt

Geschrieben von Hans-Peter Wohlfahrt

Mein Fokus liegt in der Recherche und Umsetzung von messbaren Marketingmöglichkeiten. So war ich in Deutschland einer der ersten, der Echtzeit-Dialogmarketing seinen Kunden anbieten konnte und seit 2015 Inbound Marketing, aus meiner Sicht einer Trendwende im Kundennutzen. Über 25 Jahre Verkaufs- und Marketing-Erfahrung bilden einen idealen Mix zur kompetenten und zielorientierten Generierung von Leads.